Zum Menü zum Inhalt

Frauenquote abgelehnt – Namentliche Abstimmung über einen Gesetzentwurf zur Förderung gleichberechtigter Teilhabe von Frauen und Männern in Führungsgremien

Ein Riss im Hause Kauder

Während die Opposition geschlossen für den Gesetzentwurf gestimmt hat, haben alle CDU/CSU-Frauen dagegen gestimmt. Es gab eine Enthaltung, und zwar von Siegfried Kauder, dem Bruder des Fraktionsvorsitzenden. Welch ein Mannesmut in der Familie. Und von den Liberalen ist Sibylle Laurischk zu erwähnen, die tatsächlich abweichend von aller Koalitionsdisziplin mit der Opposition stimmte.
Das Endergebnis: 320 Parlamentarier stimmten mit NEIN, 277 mit JA.