Zum Menü zum Inhalt

Ein Brief des Hamburger Abendblattes an mich und seine gut recherchierten Hintergrundinformationen zur Bundestagswahl

In diesem Brief (siehe Bild links)  heißt es unter anderem: „Ihre Meinung ist gefragt! Die Redaktion des Hamburger Abendblattes läutet die heiße Phase des Wahlkampfes ein. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir uns ein Bild davon machen, wie die Menschen in und um Hamburg das politische Großereignis verfolgen und verfolgen.“

Ich habe dem Chefredakteur folgenden Antwortbrief geschrieben:

An Lars Haider, Chefredakteur Hamburger Abendblatt

Sehr geehrter Herr Haider,

ich habe eine interessante Anfrage zum „Mitmachen“ im Wahlkampf von Ihnen bekommen. Unter meiner korrekten Hamburger Adresse. Allerdings als „Herr Luc Jochimsen“ und mit einem Fragen-Katalog, der für eine Bundestagsabgeordnete etwas exotisch ist, um es freundlich auszudrücken. Ich habe ihn trotzdem ausgefüllt, wenn auch mit einigem Erstaunen darüber, wie Sie wohl Ihr Sample von Bürgermeinungen zusammen bringen, wenn darunter ein „Herr Jochimsen“ ist, von dem die Absender keine Ahnung haben.

Ich erlaube mir, diesen wahl-demokratischen-medialen Vorgang auf meiner Homepage zu veröffentlichen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Luc Jochimsen

Meine Antworten auf die Fragen des Hamburger Abendblattes können Sie links nachlesen.