Zum Menü zum Inhalt

Erinnerungskultur

Eine Idee der LINKEN setzt sich durch

Zu der Einigung des Kulturstaatsministers mit dem Freistaat Sachsen und der Stadt Leipzig zur Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmals in der Messestadt erkläre ich:

Die Entscheidung fiel damals für ein 5 Millionen Euro teures Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin aus. Seitdem war der Vorschlag Leipzig vom Tisch.

weiterlesen …


Erinnerungskultur: Abstimmung ohne Debatte – Teil 1

Anlässlich der zweiten und dritten Beratung des von den Koalitionsfraktionen eingebrachten Entwurfs eines Gesetzes zur Errichtung einer Stiftung „Deutsches Historisches Museum“ meine Rede – die jedoch leider nur zu Protokoll ging:
weiterlesen …


Erinnerungskultur: Abstimmung ohne Debatte – Teil 2

Und auch die Beratung des Antrags der Fraktionen CDU/CSU, SPD und FDP Freiheits- und Einheitsdenkmal gestalten wurde auf die Nacht verlegt, so dass meine Rede zu diesem Thema auch nur zu Protokoll ging:
weiterlesen …


Dreiste Verschwendung in schwerer Zeit

Zum Beschluss des Deutschen Bundestages vom Mittwoch, für das Freiheits- und Einheitsdenkmal in Berlin die Fördermittel von fünf auf 15 Millionen Euro zu erhöhen, äußere ich mich wie folgt:

„Das ist dreiste Verschwendung in schwerer Zeit – hoffentlich merken das die Menschen, die zum Sparen gezwungen sind und für die Mangel zum Alltag gehört.
weiterlesen …


Gedenkstättenkonzeption

In der Beratung der Beschlussempfehlung und des Berichts des Kulturausschusses zu der Unterrichtung durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien „Fortschreibung der Gedenkstättenkonzeption des Bundes. Verantwortung wahrnehmen, Aufarbeitung verstärken, Gedenken vertiefen“, habe ich folgende Rede gehalten:
weiterlesen …


Denkzeichen für Georg Elser

Heute wurde im Plenum unser Antrag „Ehrung für Georg Elser als gesamtgesellschaftliches Anliegen begreifen“ beraten. Nachfolgend können Sie meine Rede dazu lesen, die zu Protokoll gegangen ist.
weiterlesen …


Aufruf für ein "Zentrum gegen Krieg"

Ich begrüße den Aufruf des Willy-Brandt-Kreises. Endlich erheben sich Stimmen gegen die Errichtung eines Zentrums gegen Vertreibung in Berlin und für die notwendige Erinnerungsarbeit gegen vergangene und zukünftige Kriege.
weiterlesen …


Einheitsdenkmal: Tumult im Bundestag

Am 9.11.2007, am Jahrestag des Mauerfalls, stand die Debatte über die Errichtung eines Einheits- und Freiheitsdenkmals auf der Tagesordnung des Bundestags. Über Tumult im Plenarsaal bei der Rede Luc Jochimsens berichteten verschiedene Zeitungen.
weiterlesen …


Seiten: « 1 2 3 4 5

nach oben