Zum Menü zum Inhalt

Kultur für Kinder

Jedes 4. Kind in Thüringen arm

„Die Defizite machen sich vor allem im Bereich der Bildung bemerkbar. 36 Prozent der Kinder aus armen Verhältnissen haben bei Sprach- und Spielverhalten Probleme, bei Kindern nicht armer Familien sind es lediglich 15 Prozent“, berichtet Hartmut Kaczmarek in der TLZ über Kinderarmut im Freistaat.
weiterlesen …


Statement beim Deutschen Musikrat

Der Deutsche Musikrat berichtet auf seiner Internetseite über Luc Jochimsens Statement zur DMR-Mitgliederversammlung 2006, u.a. über Kultur für Kinder:

„Dr. Lukrezia Jochimsen, kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag, erwähnt, dass ihrer Meinung nach die sog. ‚Sonntagsreden‘ und die ‚Montagsarbeit‘ in kulturellen Belangen übereinstimmen und die Bedeutung der Kultur wiederentdeckt worden ist. Sie macht das fest an dem gerade aktuellen Thema der Kinderarmut und betont, dass sich immer mehr politische Stimmen melden, die die Kultur als ein wichtiges Moment für die Entwicklung der Kinder erkannt haben. Sie stellt ferner die Frage nach einem zukünftigen Gesellschaftsbild und ihrer Leistungsfähigkeit, wenn die Kultur weiterhin so vernachlässigt wird, wie das gerade der Fall ist. Abschließend fordert sie, dass viel mehr Politiker aktiv werden müssen indem sie die Politik auffordern, die Themen ‚Kultur‘ und ‚Bildung‘ in das Zentrum der Arbeit zu richten.“

Quelle:

http://musikrat.nmz.de/2006/10/20/statement-dr-jochimsen/


Seiten: « 1 2

nach oben