Zum Menü zum Inhalt

Café Gedanken frei


So heißt die Matinee, die ich seit 2007 jeden dritten Sonntag eines Monats im Weimarer Bürgerbüro veranstalte: Nachdenken, voraus denken, alte und neue Gedanken, Querdenker, Kontroversen…

Die verborgene Wirklichkeit retten!

Im Gespräch mit Marina Achenbach
Marina Achenbach (Foto: rechts), Reporterin der Ost-West-Wochenzeitung „Freitag“, war am 9. März 2008 in Weimar Gast in unserem „Café Gedanken frei“ – ein Frauentagsgespräch besonderer Art. Für sie war es die Rückkehr auf die Spuren ihrer Kindheit.
weiterlesen …


DIE LINKE und der MDR: Kastrierte Öffentlichkeit?

CodeAm Sonntag debattieren wir in unserer allmonatlichen Matinée Café gedanken frei (im meinem Weimarer Bürgerbüro in der Marktstr. 17) mit dem mdr-Fernsehchef Wolfgang KENNTEMICH.

DIE LINKE wirkt – von der Arbeitslosengeld-Verlängerung bis zum Mindestlohn. Druck von links setzt die Regierung unter Handlungszwang. Aber wie spiegelt sich das in den Medien? Gibt es eine Medienblockade gegen DIE LINKE?
weiterlesen …


Endspurt

CodeIm letzten Monat seiner Amtszeit als Weimarer Stadtschreiber war der 1966 in Erfurt geborene, inzwischen in Berlin lebende Autor Maik Lippert unser Gast:
weiterlesen …


Hermann Kant – Einblicke in ein bewegtes Leben

CodeIm »Café Gedanken frei« war am 9.12.2007 der letzte Präsident des DDR-Schriftstellerverbands zu Gast. Der Anlaß: ein neues Buch, ein Band mit Interviews, die Irmtraud Gutschke über einen längeren Zeitraum mit dem Schriftsteller geführt hat (beide: Foto links) – über „Die Sache und die Sachen“. Vom Aufstand des 17. Juni 1953 über den Mauer-Bau 1961, den Prager Frühling 1968, die Biermann-Ausbürgerung 1976 bis zum Mauer-Fall 1989 und dem Grass-Skandal des letzten Jahres. Rund 130 Besucher waren gespannt, was der inzwischen über 80-jährige Schriftsteller, was das einstige SED-Zentralkomiteemitglied zur Sache zu sagen hat.
weiterlesen …


Die DDR, die Weimar-Konferenz und ein "Chinatraum"

Die DDR, die Weimar-Konferenz und ein »Chinatraum« – in unserer Weimarer Matinée »Café Gedanken frei« war am Sonntag, den 11. November 2007, 11 Uhr, in der Marktstr. 17 der Asienwissenschaftler Dr. Wolfram Adolphi mit seinem gerade erschienen Roman »CHINATRAUM« zu Gast.
weiterlesen …


Zum Zwiebelmarkt ein "Lob des Kalauers"

CodeIm Rahmen des Zwiebelmarkt-Wochenendes war im „Café Gedanken frei“ der Schriftsteller Matthias Biskupek zu Gast. Es ging, wie hätte es auch anders sein sollen, um die aktuelle Weltlage, die DDR und die Zukunft und die Vergangenheit des „Kalauers“.
Einladungskarte (PDF) hier laden
weiterlesen …


DDR-Kunst: Die gerne verfemten Bilder

DDR-Kunst-Debatte in Weimar„Die gerne verfemten Bilder“ – unter diesem Titel diskutierten in Weimar am 9. September 2007 in der Matinée „Café Gedanken frei“ Professor Peter Arlt, Kunsthistoriker an der Uni Erfurt, (Foto links neben Luc Jochimsen) und das Vorstandsmitglied der Willi-Sitte-Stiftung Dr. Jürgen Weißbach über den Umgang mit der DDR-Kunst.
weiterlesen …


Tornados, Aufklärung & Tod. "Die Brücke von Varvarin"

Im allmonatlich veranstalteten „Café Gedanken frei“ war am 10.6.2007 Hans Wallow zu Gast, ein ehemaliger SPD-Bundestagsabgeordneter, der recherchiert hat, was die deutsche Beteiligung an Kampfeinsätzen durch Tornado-Zielaufklärung für Bombardements anrichtet: 1999 im Jugoslawienkrieg an der Brücke von Varvarin und heutzutage in Afghanistan.

Code

>>> HIER zum Herunterladen weitere Veranstaltungsinfomationen
>>> HIER zur Homepage von Hans Wallow


Zwischen Trotzki und Hölderlin. Zum 25. Todestag von Peter Weiss

Anläßlich des 25. Todestags von Peter Weiss las am 13. Mai im »Café Gedanken frei« des Bürgerbüros Weimar Jens-Fietje Dwars (rechts) aus seiner gerade im Aufbau-Verlag erschienenen Weiss-Biographie „Und dennoch Hoffnung“.


Christentum und Sozialismus

Der Theologe und Politiker Dr. Edelbert Richter und Bodo Ramelow, Linkspartei-Verhandlungsführer für den Zusammenschluß mit der WASG (autobiographische, neue Buchveröffentlichung: „Gläubig und Genosse“) diskutierten am Sonntag, den 11.3., in unserer Matinée »Café Gedanken frei« über „Christen und Sozialismus“.

Einladung als PDF


Seiten: « 1 2 3 4 5 6 7 8 »

nach oben